Reiseziel / Hotel

Abflughafen

Reisende

Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder bei Rückreise an.
Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder bei Rückreise an.
Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder bei Rückreise an.

Informationen zu Reisen mit mehr als 3 Kindern oder 4 Erwachsenen gibt Ihnen gerne unsere Hotline: 0234 - 96 103 71 (Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.)

Abflughafen

Surfen auf den Kanaren: Der absolute Traumurlaub

Die Kanarischen Inseln im Atlantik sind ein fantastisches Urlaubsziel. Neben kulturellen und historischen Stätten, einzigartigen Landschaften und traumhaften Sandstränden sind die Kanaren auch ein echter Hotspot für Surfer aus ganz Europa. Neben entsprechenden Windstärken ist vor allem das Klima der Kanaren optimal für Wellenreiten und Co geeignet. Die Wassertemperaturen sind das ganze Jahr über nahezu gleichbleibend angenehm, während die Außentemperatur selbst im Januar durchschnittlich immer noch bei wohltuenden 19 Grad liegt. Da braucht man höchstens mal einen dünnen Neoprenanzug zum Surfen auf den Kanaren. Die Inseln werden sämtlichen Surfer-Ansprüchen gerecht. Neben stillen Buchten, die optimal für Einsteiger geeignet sind, finden sich auch Spots mit anspruchsvollen Strömungen und starkem Wind, denen nur Surfer mit viel Erfahrung entgegentreten sollten. Wollen Sie mal wieder ausgiebig Wellenreiten oder aber an einer professionellen Surfschule einen Schnupperkurs belegen? Bei Bucher Reisen können Sie mit wenigen Klicks den nächsten Surfurlaub auf den Kanaren buchen!

Die schönsten Surfer-Spors: Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa

Auf jeder Insel der Kanaren gibt es schöne und geeignete Orte für Surfer. Für gewöhnlich liegen die besten Spots an der Nordseite der Inseln. Die beste Zeit zum Surfen ist nicht etwa in den Sommermonaten, sondern vielmehr von Oktober bis März. In dieser Periode sind die Wellen des Atlantiks optimal für Surfer geeignet.

Zum Surfen auf den Kanaren eignen sich besonders Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa. Fuerteventura, die zweitgrößten Insel der Kanaren, bietet traumhafte Strände und Wellen. Speziell im Süden der Insel finden sich Abschnitte mit einzigartigen Buchten, steten Winden und großartigem Wellengang. Lanzarote ist die nördlichste Insel der Kanaren. Die Insel aus schwarzem Gestein kann man im Inneren hervorragend auf Kamelen erkunden – oder aber vor den Stränden auf dem Board. Denn auf Lanzarote befinden sich zahlreiche Traumspots zum Wellenreiten. Für das Surfen auf den Kanaren können wir Ihnen auch Teneriffa ans Herz legen, die Insel der Superlativen. Auf der größten Insel der Kanaren liegt nämlich auch der höchste Berg Spaniens. Wenn Sie genug von den herrlichen Stränden und traumhaften Wasserverhältnissen auf Teneriffa haben, können Sie also zur Abwechslung auch eine Bergwanderung starten. Ob Anfänger oder Vollblut-Surfer – buchen Sie heute noch Ihren nächsten Traumurlaub bei Bucher Reisen!

X
Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.