Reiseziel / Hotel

Abflughafen

Reisende

Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder bei Rückreise an.
Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder bei Rückreise an.
Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder bei Rückreise an.

Informationen zu Reisen mit mehr als 3 Kindern oder 4 Erwachsenen gibt Ihnen gerne unsere Hotline: 0234 - 96 103 71 (Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.)

Abflughafen

Beste Reisezeit für Thailand: Land mit drei Jahreszeiten

Thailand befindet sich zwischen dem 5° und 21° nördlicher Breite und weist ein tropisches Klima auf. Regional gibt es einige Unterschiede, die sich insbesondere in der Niederschlagsmenge und den Temperaturen zeigen. Dies liegt daran, dass Südthailand unter dem Einfluss des Äquatorialklimas steht und der Norden stärker von dem tropischen Monsun beeinflusst wird. Außerdem besitzt Nordthailand Hochlagen mit Tiefsttemperaturen von unter 10 °C im Winter. In den anderen Regionen des Landes sinkt das Thermometer tagsüber jedoch selten unter 25 °C. Für Ihre Thailandreise packen Sie daher am besten vor allem Sommerbekleidung ein, die atmungsaktiv ist. Vier ausgeprägten Jahreszeiten wie in Mitteleuropa gibt es in Thailand prinzipiell nicht. Grob lässt sich der Jahresverlauf in drei Jahreszeiten unterteilen: kühl, heiß und nass. Die kühle aber trockene Jahreszeit dauert etwa von Ende November bis Februar. Darauf folgt die heiße Jahreszeit, in der Tagestemperaturen über 32 ° zwischen März und Mai für eine große Hitze sorgen. Mit den meisten Niederschlägen ist von Mai bis Oktober zu rechnen. Beachtenswert ist, dass sich je nach Region die Jahreszeiten leicht verschieben können.

Auf die Reiseregion in Thailand kommt es an

Es gibt keine einheitliche beste Reisezeit für Thailand, da die Klimaverhältnisse sich je nach Reiseregion erheblich unterscheiden können. Sie planen Touren durch den malerischen Norden Thailands? Dann bieten sich die Monate Oktober bis Mai an, da nun weniger Regen fällt und die Temperaturen mild sind. Für Zentralthailand hingegen sind die Monate November bis März ideal. Es zieht Sie zum Baden, Tauchen und Schnorcheln in den Süden des Landes und auf Inseln wie Phuket und Ko Samui? Im Westen von Südthailand haben Sie zwischen November und März nahezu Sonnenscheingarantie. An der Ostküste herrschen die besten Wetterverhältnisse zwischen Dezember und Juli. Das beständige Wetter und die warmen Temperaturen erlauben nun ein ausgiebiges Relaxen an Traumstränden. Von Mai bis August dauert die Nebensaison in Thailand, in der Sie mit mehr Regen und einer großen Hitze rechnen müssen. Dafür können Sie nun das ein oder andere Reiseschnäppchen ergattern!

X
Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.